Zufallsbild
 

Das Bambushaus Projekt



 
THE LEAF HOUSE
Unser Bambushaus ist ein Ferienstrandhaus an der Küste
Brasiliens. Seine Form leitet sich aus einem Bambusblatt
ab. Das Blatt teilt sich in zwei Hälften, die leicht versetzt und
gedreht zueinander angeordnet werden. So entstehen die
zwei Grundkörper des Gebäudes. In der geschwungenen
Dachform manifestieren sich die beiden Blatthälften, welche
ein natürliches, sich gut in die weichen Formen der Umgebung
einpassendes Bild erzeugen. In dem nordwestlich
ausgerichteten Gebäudeteil sind die Schlafzimmer und das
Bad untergebracht. Im Südöstlich ausgerichteten Teil befindet
sich ein großer offener Wohnraum mit integrierter Küche.
Beide Gebäudeteile werden durch eine große zentrale
Terrassenfläche mit Südwestausrichtung verbunden. Das
Haus hat eine Grundfläche von ca. 220 m² und soll einer
vierköpfigen Familie ausreichen Platz bieten. Der Zugang
zum Gebäude erfolgt von Norden über die Terrasse.
Das Tragwerk ist ein Skelettbau. Der Fußboden bzw. die
Terrasse ist auf Grund der Feuchtigkeitsproblematik aufgeständert.
Die Wandbekleidung wird durch nur sich selbst
tragende, horizontal angeordnete Bambusstreben erzeugt.
Grundsätzlich werden nur Bambus, als Tragwerks- und
Wandbekleidungsmaterial und Schilf als Dachdeckungsmaterial
verwendet. Die Gesamtstruktur benötigt 1156 m Bambus
am laufenden Meter in unterschiedlichen Querschnitten,
280 m² Bambus Plattenmaterial und 140 m² Schilf. Bei der
Ausführung müssen sieben verschiedene Anschlussknoten
hergestellt werden.
Ein weiteres Detail sind die ausklappbaren Terrassen. Im
geschlossenen Zustand funktionieren sie als Wandelement.
Dadurch hat der Nutzer die Möglichkeit beim Lüften zusätzlichen
Raum freizugeben. Das Klappscharnier der Terrassen
ist in einfachster Form, ohne Metallverwendung mit Bambusseilen
oder Bändern realisierbar.
 
   
 
   
 





 
Seite 1
xyz
Seite 2
xyz
Seite 3
xyz
Seite 4
xyz
Seite 5
xyz
Seite 6
xyz
Seite 7
xyz
Seite 8
xyz
Seite 9
xyz
Seite 10
xyz
Seite 11
xyz
Seite 12
xyz
Seite 13
xyz
Seite 14
xyz
Seite 15
xyz
Seite 16
xyz
Seite 17
xyz
Seite 18
xyz
Seite 19
xyz
Seite 20
xyz
Seite 21
xyz
Seite 22
xyz
Seite 23
xyz
Seite 24
xyz
Seite 25
xyz
Seite 26
xyz
Seite 27
xyz
Seite 28
xyz
Seite 29
xyz
Seite 30
xyz
Seite 31
xyz
Seite 32
xyz
Seite 33
xyz
Seite 34
xyz
 
 
 
  Willkommen
Ganzjährig geöffnet

Öffnungszeiten:

In der Sommerzeit
März - Oktober von 9 Uhr bis 18 Uhr.

In der Winterzeit
November - Februar von 9 Uhr bis zum Einbruch der Dunkelheit.

Eintrittspreise:

Erwachsene: 9,- €
Kinder: 5,- €
(2 - 14 Jahren)  


Gruppenpreise auf Anfrage.

Das sollten Sie wissen:

Größe des Zoos
über 10ha.
Grillplätze
stehen kostenlos zur Verfügung.
Hunde
sind an der Leine erlaubt.
Anfahrt
direkt über die B501 in Grömitz
Parkplätze
kostenlos am Zoo.

Arche Noah Specials:

Mit den Tierpflegern unterwegs. Dauer ca. 60 Min. - kostenlos
Treffpunkt 11 Uhr bei den Seehunden, 15:30 Uhr bei den Stachelschweinen

Fütterungszeiten:

11 und 16 Uhr: Seehunde

11 bis ca. 12 Uhr: Seehunde, Waschbren, Nasenbren, Knguruhs, Murmeltiere, Frettchen, Kamele, Luchse, Nandus und Lamas

15:30 bis ca. 16 Uhr: Stachelschweine, Meerschweinchen, Kaninchen, Rotgesichtsmakaken, Nasenbren, Waschbren und Seehunde

Fütterungserlaubnis für die Haustiere.
Hinweis: Nur mit dem bei uns erhältlichen Tierfutter

nderungen vorbehalten

 

 
.