Zufallsbild
 

Das Schimpansenhaus



 
Die Schimpansenanlage wird zu 100% in Eigenleistung vom Zoo Arche Noah erstellt.
Die Größe des Gesamtprojekts beträgt 10.000 m². Das Schimpansenhaus hat eine Grundfläche von 21m x 19m.
Der umbaute Raum beträgt insgesamt 2285,05 m³. Die reine Wohnfläche beträgt 417m². Das Haus hat drei Innenanlagen, davon eine mit über 100 m² Grundfläche und einer Lichtenhöhe von Siebenmeterfünfzig.
Zwei kleinere Innengehege von jeweils 25 m². Die Außenanlage wird von einem sechs Meter breiten und ca. 120 m langen Wassergraben umgeben. Beim Bau der Anlage haben wir auf Nachhaltigkeit gesetzt, sodass die Betriebskosten (Strom, Wasser, Klimaanlage und Heizung) sehr gering ausfallen. Sie liegen unter 2000 € pro Jahr. Wir werden Sie auf dieser Seite über die Fertigstellung informieren. Vergleichbare Anlagen kosten in der Herstellung zwischen 8.000.000 - 10.000.000 Euro. Wir möchten aber darauf hinweisen, dass diese Anlage ohne jegliche Subvention errichtet wird, weshalb dieses Projekt seit einigen Jahren in Arbeit ist.
 
   
 


Seite 1
xyz
Seite 2
xyz
Seite 3
xyz
Seite 4
xyz
Seite 5
xyz
Seite 6
xyz
Seite 7
xyz
Seite 8
xyz
Seite 9
xyz
Seite 10
xyz
Seite 11
xyz
Seite 12
xyz
Seite 13
xyz
Seite 14
xyz
Seite 15
xyz
Seite 16
xyz
Seite 17
xyz
Seite 18
xyz
Seite 19
xyz
Seite 20
xyz
Seite 21
xyz
Seite 22
xyz
Seite 23
xyz
   
 
 
  Willkommen
Ganzjährig geöffnet

Öffnungszeiten:

In der Sommerzeit
März - Oktober von 9 Uhr bis 18 Uhr.

In der Winterzeit
November - Februar von 9 Uhr bis zum Einbruch der Dunkelheit.

Eintrittspreise:

Erwachsene: 9,- €
Kinder: 5,- €
(2 - 14 Jahren)  


Gruppenpreise auf Anfrage.

Das sollten Sie wissen:

Größe des Zoos
über 10ha.
Grillplätze
stehen kostenlos zur Verfügung.
Hunde
sind an der Leine erlaubt.
Anfahrt
direkt über die B501 in Grömitz
Parkplätze
kostenlos am Zoo.

Arche Noah Specials:

Mit den Tierpflegern unterwegs. Dauer ca. 60 Min. - kostenlos
Treffpunkt 11 Uhr bei den Seehunden, 15:30 Uhr bei den Stachelschweinen

Fütterungszeiten:

11 und 16 Uhr: Seehunde

11 bis ca. 12 Uhr: Seehunde, Waschbren, Nasenbren, Knguruhs, Murmeltiere, Frettchen, Kamele, Luchse, Nandus und Lamas

15:30 bis ca. 16 Uhr: Stachelschweine, Meerschweinchen, Kaninchen, Rotgesichtsmakaken, Nasenbren, Waschbren und Seehunde

Fütterungserlaubnis für die Haustiere.
Hinweis: Nur mit dem bei uns erhältlichen Tierfutter

nderungen vorbehalten

 

 
.